Zyklen, die die Welt bewegen

2014 und die nächsten zehn Jahre 

Laut Kalender neigt sich der Winter dem Ende zu, in der Weltwirtschaft beginnt er gerade! Wie Sie bei Heizmaterial für den Winter vorsorgen und die Winterbekleidung hervorholen, ist es auch sinnvoll, sich für die kommenden Entwicklungen vorzubereiten.

Das ist kein Pessimismus, sondern Realismus und Vernunft. Vier große Wirtschaftszyklen zeigen zum ersten Mal seit den 1930ern synchron abwärts. Die Macht dieser Zyklen ist mehrfach bestätigt. Allerdings sind sie in unserem Erfahrungsschatz nicht vorhanden, weil intuitiv nicht erfassbar. Wer kann sich schon daran erinnern, was in den 1930ern, 1970ern und 1990ern gesamtwirtschaftlich vor sich ging und was der Motor dazu war?

Auf Basis gesicherter demografischer Erkenntnisse, kombiniert mit anderen Faktoren aus umfangreichen US-Studien, werden die Motoren der wirtschaftlichen Veränderung schrittweise dargestellt, wiederkehrende Zyklen und technologische Entwicklungspfade erläutert sowie Strategien für die kommenden turbulenten Jahre vorgeschlagen.

6.3.2015

Ort: Fürstenfeld, Stadthalle, Hamerlingstraße

Beginn: 19:00

Dauer ca. 1 Std.