Brücklers WirtschaftsZyklen-blog

In diesem Blog erfahren Sie Schritt für Schritt wissenswertes über die Prognosekraft der Zyklen.


Alle Blasen platzen: 1637, 1729, 1837, 1928 und 2015

Meine Prognose des DAX-Höhepunktes im letzten Blog-Eintrag ist mit weniger als ein Prozent Abweichung  eingetreten. Nun möchte ich einen weiteren Blick in die Zukunft werfen. Besonders ermutigt haben mich dazu die vielen sehr positiven Rückmeldungen bei meinen Vorträgen und Workshops.

mehr lesen 4 Kommentare

Wie die bevorstehende Deflation unser Leben radikal verändern wird.

Stellen Sie sich vor, Sie fahren auf der Autobahn mit 150 km/h auf eine Nebelwand zu. Die Fahrbahn ist dazu nass und es herrscht viel Verkehr. Grundsätzlich haben Sie dann zwei Möglichkeiten mit dieser großen Veränderung der Rahmenbedingungen umzugehen:

mehr lesen

Es wird Winter - auch in der Ökonomie

Es wird Winter- nicht nur im Lande sondern auch in der Weltwirtschaft. Bereiten Sie sich darauf vor! Wie Sie nun Heizmaterial einlagern und den Wintermantel hervorholen, ist es auch wirtschaftlich sinnvoll, sich "warm anzuziehen" - und zugleich für das kommende Frühjahr zu positionieren.

mehr lesen 0 Kommentare

Zyklen die die Welt bewegen

Vier große Wirtschaftszyklen, die das erste Mal seit Jahrzehnten synchron abwärts zeigen. Die resultierenden Anpassungsbewegungen ergeben bis 2019 eine Änderung unserer gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Jahrhundertausmaß.

mehr lesen 1 Kommentare

Wirtschaftszyklen als Basis der Strategieplanung

Statistische Aussagen wie: "Ca. alle 50 Jahre kommt ...." sind mehr oder weniger sinnlos, weil die damit gegebene Schwankungsbreite von mehreren Jahren keine sinnvolle Grundlage für strategische Planungen ist. Es ist wichtig, die Ursachen der Zyklen zu kennen und dort anzusetzen. Das ergibt wesentlich exaktere und damit brauchbare Prognosen.

mehr lesen 0 Kommentare